Bipolar-Selbsthilfegruppe Zwei Gesichter BG
"Zwei Gesichter" SHG Selbsthilfegruppe für manisch-depressive Menschen mit bipolarer Erkrankung

Was wir nicht sind und nicht sein können


Für die Selbsthilfegruppe und für Neue ist es sinnvoll, wenn sich in der Gruppe nur Bipolare und/oder Angehörige von Bipolaren treffen.

Die Selbsthilfegruppe “Zwei Gesichter” ist keine Kriseninterventions-
stelle und auch keine Anlaufstelle für akute Notfälle. Wir dürfen nicht
zu Medikamenten beraten und auch keine Empfehlungen für Ärzte
oder Therapeuten aussprechen!

Wir haben keine Telefon-Hotline und auch keine Beratungsstelle
für Patienten. Vielmehr wollen wir durch Erfahrungsaustausch
den selbstverantwortlichen Umgang mit der Krankheit verbessern,
alles andere ist nicht unsere Aufgabe!

Bitte gehen Sie also nicht davon aus, daß Sie auf einen Anruf oder
eine Mail eine sofortige Antwort erhalten.

Bei Problemen sollte Ihre erste Anlaufstelle die spezialisierte Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Schlüchtern bzw. in Gelnhausen sein.
Im Notfall verständigen Sie bitte den Notarzt und/oder die Polizei.